Yager - Therapie

Der amerikanische Psychotherapeut Dr. Edwin K. Yager hat eine Methode entwickelt, die es ermöglicht erlernte und störende Verhaltensweisen und Muster (Konditionierungen) zu ändern bzw. ganz und gar zu löschen - abzulegen.

Die Grundannahme der Yager-Therapie ist, dass viele Erkrankungen eine psychische Ursache und ihren Ursprung in früheren Ereignissen haben, die irgendwann reaktiviert werden und sich dann bei Nichtaufarbeitung in verschiedenen Erkrankungen und Blockaden manifestieren - zeigen.

Die Yager-Therapie löst die Ursache der Probleme/Blockaden, arbeitet jedoch nicht am Symptom.

Die Behandlung ist einfach, jedoch effektiv und sehr wirkungsvoll. In der Regel werden nur wenige Sitzungen benötigt.

Ein großer Vorteil der Methode ist im Vergleich zu anderen Methoden wie die Gesprächstherapie, dass hier nicht über das Problem in der Tiefe und Komplexität gesprochen werden muss.

 

Somit eignet sich die Yager-Methode besonders, wenn Sie

- Hypnosebehandlungen  aus verschiedensten Gründen ablehnen

- Angst vor der Reaktivierung / Konfrontation mit vergangenen Erlebnissen haben

- über ihr Problem nicht im Detail sprechen möchten oder gar dürfen (Schweigepflicht)

- keine Zeit für langwierige Therapiesitzungen haben.

 

Sie möchten mehr darüber wissen?

Dann sprechen Sie mich an.

Bei YouTube finden Sie zahlreiche Videos der Yager-Therapiemethode.

 

 

 

 

 

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

Albert Einstein.

Empfehlung: